Bei CNC-Brennschneidmaschinen können angemessene tägliche Wartungsmaßnahmen die Ausfallwahrscheinlichkeit von CNC-Brennschneidmaschinen wirksam verhindern und verringern.

Zuallererst ist es sehr wichtig, die Arbeitsabläufe, Fehler und Wartungsdateien für die spezifischen Leistungs- und Verarbeitungsobjekte jedes einzelnen zu erstellen CNC-Brennschneidmaschine. Enthält Wartungsinhalte und Wartungsintervalle für funktionierende Geräte und Komponenten.

Zweitens enthält die Luft in der allgemeinen Werkstatt Ölnebel, Staub und sogar Metallpulver. Sobald sie auf die gedruckte Schaltung oder das elektronische Gerät im CNC-Brennschneidmaschinensystem fallen, können leicht Bauteile entstehen. Der Isolationswiderstand sinkt und selbst die Bauteile und gedruckten Schaltungen werden beschädigt. Daher ist es im Allgemeinen nicht gestattet, die Tür gelegentlich zu öffnen, und es ist nicht gestattet, die Tür während des Gebrauchs zu öffnen, es sei denn, es sind notwendige Einstellungen und Reparaturen erforderlich.

Zusätzlich sollte von Zeit zu Zeit die Netzspannung der CNC-Brennschneidanlage überwacht werden. Sobald festgestellt wird, dass die normale Betriebsspannung überschritten wird, funktioniert das System nicht mehr ordnungsgemäß und sogar die internen elektronischen Komponenten des CNC-Systems werden beschädigt. Für den Fall, dass das Gerät nicht automatisch erkannt und geschützt wird, sollte das Verteilungssystem von einer Person überwacht werden, die versucht, die Stabilität des Verteilungssystems zu verbessern.

Natürlich ist es sehr wichtig, dass die CNC-Brennschneidmaschine einen DC-Vorschub-Servoantrieb und einen DC-Spindel-Servoantrieb verwendet. Die Bürste muss aus dem Gleichstrommotor herausgenommen werden, um eine Korrosion der Kommutatoroberfläche durch chemische Korrosion zu vermeiden. Leistungseinbußen, die zur Beschädigung des gesamten Motors führen. Dies ist ein sehr schwerwiegender und anfälliger Fehler.